Prof. Dr. med. Gertrude M. Beer

Oberarmstraffung (Brachioplastik)

Gründe für eine Operation sind:  Haut- und Fettüberschuss im Bereich der Oberarme.

Das sollten Sie wissen

Narkose:
Dämmerschlaf oder Vollnarkose
Dauer der Operation: 
2 Stunden
Aufenthalt:
Tagesklinik oder kurzstationär
Einschränkungen:
Schwellung des Oberarme, Bewegungseinschränkung der Arme für 2 bis 3 Wochen
Arbeitsfähigkeit:
nach 2 Wochen
Resultat:
dauerhaft

Die Operation

Bei jugendlicher Haut können kleinere Fettansammlungen durch eine isolierte Fettabsaugung beseitigt werden. Beschränken sich bei grösseren Ansammlungen Elastizitätsverlust und Hauterschlaffung auf das obere Drittel des Oberarmes, kann die dann nötige Operation Operation auf eine halbmondförmige Haut-und Fettentfernung in diesem Bereich beschränkt werden. Die strichförmige Narbe liegt in der Innenseite des Oberarmes und sollte bei anliegenden Armen weder von vorne noch von hinten sichtbar sein. Sie läuft in der Achselhöhle aus.


Praxis Prof. Dr. med. Beer, Zürich
Schematisches Bild einer Oberarmstraffung

Behandlungsmöglichkeiten

Behandlungsgebiete